Aktuell

Freienstein - Rorbas

Burgruine Frerienstein




Flower sprout, Rosen- und Federkohl


Eine Geschenkidee?




Die Topinambur-Knolle gehört zur Familie der Korbblütler und zur selben Gattung wie die Sonnenblume. Die Knolle ist etwa so gross wie eine Kartoffel. Wie letztere bildet die Topinambur-Knolle im Boden bis zu zehn neue Knollen. Der Geschmack von Topinambur ist nussartig, süsslich. Das Gemüse kann roh als Salat oder gekocht als Suppe oder frittiert wie Kartoffeln gegessen werden. Gekocht schmeckt sie ähnlich wie Artischocken. Die Knollen müssen für den Verzehr nicht geschält, sondern nur gründlich gewaschen und gebürstet werden. Ob roh oder gekocht: Topinambur sollte so frisch wie möglich gegessen werden, denn geschält und geschnitten verfärben sie sich nach einigen Minuten bräunlich. Die Knolle lässt sich einige Tage im Kühlschrank lagern.
(Quellenangabe: Schweizergemüse)

Topinambursuppe(Veluté de Topinambur)
für 6 Personen
Zutaten:
1 kg Topinambur
750 ml Gemüsebouillon
150 ml Rahm
Fleur de Sel, Pfeffer aus der Mühle
50 g Butter
2 gehäufte Esslöffel Haselnüsse
2 El frische glatte Peterli fein gehackt
2 El frische Thymianblätter

Zubereitung:
Die Topinambur schälen waschen und in Stücke schneiden und in einem grossen Topf mit ausreichend Wasser ca. 25 Minuten weichkochen. Das Wasser abgiessen und die Topinambur mit dem Stabmixer pürieren. Die Gemüse-bouillon dazugiessen und nochmals mit dem Mixer.Mit dem Rahm verfeinern und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Butter in einer Bratpfanne erwärmen und die Haselnüsse darin kurz anrösten. Die Topinambursuppe in Supenteller anrichten die gerösteten Haselnüsse darübergeben und mit den Kräutern bestreut servieren.







Für Ihre Gemüsebestellung benutzen Sie den Link: Gemüsebestellung, öffnen Sie mit Download die Bestellliste. Sie können uns diese faxen oder mailen. Vielen Dank.